Terminverschiebung

Verschiebung einer Fahrzeugprüfung

Fahrzeugbesitzer/innen, welche gemäss den gesetzlich vorgeschriebenen Prüfungsintervallen ihr Fahrzeug nachprüfen lassen müssen, erhalten vom Verkehrssicherheitszentrum OW/NW eine schriftliche Einladung. Sofern Sie das Fahrzeug am dafür vorgesehenen Termin nicht vorführen können, und auch eine Stellvertretung nicht möglich ist, bitten wir Sie, uns das Aufgebot unverzüglich mit einem Terminvorschlag zurückzusenden. Sie können die Terminänderung auch telefonisch oder per Fax beantragen. Die Verschiebung darf einen Monat nicht überschreiten.

Beachten Sie:

  • Terminverschiebungen müssen mindestens drei Arbeitstage vor dem Prüfungstermin erfolgen (Achtung: Online-Verschiebung nur einmal möglich).
  • Bei Nichterscheinen, zu spätem Verschieben oder zu später Abmeldung wird die Prüfungsgebühr verrechnet.
  • Die Fahrzeugprüfung entfällt und das Aufgebot wird ungültig, wenn das Fahrzeug spätestens 3 Arbeitstage vor der Prüfung durch ein anderes ersetzt wird oder die Kontrollschilder beim Verkehrssicherheitszentrum deponiert werden. Bei Fahrzeugen mit Wechselschildern ist der entspre­chende Fahrzeugausweis spätestens 3 Arbeitstage vor der Prüfung zu annullieren.

Online-Terminverschiebung